Informationen zur Entwicklung des Seminars

Von Dezember 2009 bis Februar 2010 hat die Handwerkskammer Münster zusammen mit ihren Projektpartnern vorab eine Leitet Herunterladen der Datei einAnfrage an Betriebe und Planer gestellt. Es ging um das Interesse an Kompetenzentwicklungen und Qualifizierungen im Bereich komfortorientierter und barrierefreier Wohnraum- und Wohnumfeld-Anpassungen.

Infolge dieser Anfrage wurden im März 2010 zwei Gesprächs- bzw. Fokusrunden durchgeführt, in denen der Bedarf und Zuschnitt solcher Qualifizierungen diskutiert wurde.

Als Ergebnis dieser Fokusrunden und aufgrund weiterer Recherchen ist die Qualifizierung zum "Fachplaner für barrierefreies und komfortables Wohnen" ausgearbeitet worden.

Zwischen dem 15.01. und 16.04.2011 wurde die Qualifizierung das erste Mal durchgeführt.

Blind orientieren
Barrieren im Weg
Plötzlich alt

Erprobungen: einmal 70 sein ...

In einem Vorabdurchlauf der Fachplanerseminare zum "Design für Alle" haben studierende Handwerker der "Akademie Gestaltung im Handwerk Münster" am eigenen Leib erfahren, was 'alt sein' bedeuten kann.
Die Firma HEWI in Zusammenarbeit mit NeumannConsult stellten dazu Alterssimulationsanzüge, Rollstühle und Rollatoren, Blindenbrillen und -stöcke zur Verfügung. Mit diesen Hilfsmitteln konnten die angehenden Gestalter Umwelt, Gebäude und Produkte aus ganz neuen Blickwinkeln erfahren.
(Fotos: Geo)