Öffentliche Gebäude (DIN-Normen)

Zu den öffentlich zugänglichen Gebäuden gehören in Anlehnung an die Musterbauordnung Öffnet externen Link in neuem Fenster(§ 50 Barrierefreies Bauen Abs. 2 MBO):

  1. Einrichtungen der Kultur und des Bildungswesens,
  2. Sport- und Freizeitstätten,
  3. Einrichtungen des Gesundheitswesens,
  4. Büro-, Verwaltungs- und Gerichtsgebäude,
  5. Verkaufs- und Gaststätten,
  6. Stellplätze, Garagen und Toilettenanlagen.

Anforderungen an Wohnheime und Beherbergungsstätten sowie Arbeitsstätten sind nicht (mehr) Bestandteil der DIN-Normen. Für Arbeitsstätten ist eine neue Arbeitsstätten-Richtlinie "Barrierefreie Gestaltung von Arbeitsstätten" in Vorbereitung.

Der folgende Inhalt bezieht sich auf wichtigsten Elementen eines öffentlichen Gebäudes, so wie sie auch in den einschlägigen DIN Normen angeführt sind. Jedes Element ist mit einem „Link“ zu dem konkreten Inhalt der jeweiligen Norm unter Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.nullbarriere.de verknüpft, wo Sie auch im Gesamtzusammenhang abgerufen werden können.