DIN-Normen

Eine DIN-Norm ist ein unter Leitung eines Arbeitsausschusses im Öffnet externen Link in neuem FensterDeutschen Institut für Normung erarbeiteter freiwilliger Standard. DIN-Normen sollen auf den gesicherten Ergebnissen von Wissenschaft, Technik und Erfahrung basieren und der Allgemeinheit dienen.

DIN-Normen sind nicht unmittelbar verpflichtend, Rechtsverbindlichkeit erhalten sie beispielsweise mittels Einführung durch Öffnet internen Link im aktuellen FensterLandesbauordnungen.

Auf den folgenden Seiten werden die wichtigsten DIN-Normen nach den Bereichen Öffnet internen Link im aktuellen Fensteröffentlicher Raum, Öffnet internen Link im aktuellen Fensteröffentliche Gebäude, Öffnet internen Link im aktuellen Fensterprivate Gebäude und für Öffnet internen Link im aktuellen Fenster"Betreutes Wohnen" aufgelistet.

Wichtige Normen

Wichtige DIN-Normen im Bereich „Barrierefreies Planen und Bauen“ sind derzeit:

  • DIN-18040 Teil 1: Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen. Öffentlich zugängliche Gebäude (Stand 2010)

  • DIN-18040 Teil 2: Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen Wohnungen (Stand 2011)

  • E DIN-18040 Teil 3: Barrierefreies Bauen – Planungsgrundlagen. Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum (Norm-Entwurf, Veröffentlichung voraussichtlich 2014)

  • DIN-18065 - Gebäudetreppen (Stand 2000)

  • DIN-32975 - Gestaltung visueller Informationen im öffentlichen Raum zur barrierefreien Nutzung (Stand 2009)